IGeL-Report 2020 und Umgang mit Antikörpertests auf COVID-19

Online-Pressekonferenz am 25. August 2020
Essen/Berlin, 18. August 2020

In vielen Arztpraxen werden Patientinnen und Patienten sogenannte individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) angeboten, die sie selbst bezahlen müssen. Der IGeL-Monitor nimmt diese Leistungen und die damit oft unzureichende Information kritisch unter die Lupe.

In einer Pressekonferenz am Dienstag, 25. August 2020 von 11-12 Uhr im Tagungszentrum der Bundespressekonferenz in Berlin möchten wir Ihnen die Ergebnisse des IGeL-Reports 2020 vorstellen. Dieser beruht auf einer repräsentativen Versichertenbefragung zu den Erfahrungen mit IGeL. Aufgrund der Pandemie hat das Wissenschaftsteam zudem Informationen zu Antikörpertests auf COVID-19 aufbereitet und auch dazu Versicherte befragt. Welche Tests werden als IGeL angeboten? Wie zuverlässig sind sie? Welche Risiken gibt es? Und was sagen die Versicherten über die Aufklärung in der Praxis? Diese Fragen möchten wir in unserer Pressekonferenz beantworten. Die Gesprächspartner sind:

  • Dr. Peter Pick, Geschäftsführer, MDS
  • Dr. Michaela Eikermann, Bereichsleiterin Evidenzbasierte Medizin, MDS

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Teilnahme vor Ort auf nur wenige Medienvertreter begrenzt. Daher wird die Veranstaltung über die MDS-Homepage gestreamt. Zur Registrierung für den Livestream auf der MDS-Homepage.

Ihre Ansprechpartnerin

Michaela Gehms

Pressesprecherin des MDS
Tel: +49 201 8327-115
Mobil: 0172 3678007
E-Mail: m.gehms@mds-ev.de

Kontakt

Haben Sie Fragen zum IGeL-Monitor? Wir freuen uns auch über Ihr Feedback und Themenvorschläge.

Kontakt aufnehmen
Newsletter

Bleiben Sie informiert! Wir senden Ihnen neue und aktualisierte Bewertungen komfortabel per E-Mail.

Jetzt anmelden